• Hinterzimmer Podcast

    Tirol wehrt sich: „Das ist verrückt, was da abgeht“ | Hinterzimmer #061

    Vor einigen Wochen wurde die Facebook-Gruppe „Tirol wehrt sich“ gegründet, um sich gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung zu erheben. Nach und nach kamen immer mehr Postings dazu, die ihren Ursprung am äußeren, extremen politischen Rand hatten, oder dubiose Kaufangebote enthielten. Bis es den Admins zu viel wurde, die Gruppe geschlossen wurde und jetzt auf Telegram aktiv ist.
    Tobi Wilhelmer, ein ehemaliges Mitglied der Gruppe und hauptberuflich Filmschaffender, hat die Inhalte gespeichert, Hintergründe recherchiert und kommt zu dem Schluss: Darüber gehört gesprochen. Hier im Hinterzimmer bei Flo Rudig.
    Als Video-Podcast: ▶ https://youtube.com/hinterzimmer

    Unsere Arbeit finanziell unterstützen: ▶ https://www.hinterzimmer.tv/support

    Barbara Blaha: Wir haben einen besseren Journalismus verdient | Hinterzimmer #060

    Message Control vs. Qualitätsjournalismus –

    Barbara Blaha arbeitet an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik. Sie ist die Gründerin und Leiterin des Momentum Instituts, des Think Tank der Vielen. Dieser betreibt das unabhängige und digitale Moment Magazin. Sie war Vorsitzende der Österreichischen HochschülerInnenschaft und Sachbuch-Chefin eines Wiener Verlags. Hier erzählt sie, warum guter Journalismus ohne echte Transparenz kaum zu haben ist und weshalb die Presseförderung wie die Inseratenvergabe ganz anders gestaltet werden muss. Warum das auch eine Machtfrage ist? Und warum es mehr Mut zum Experiment bräuchte – Hier im Hinterzimmer bei Flo Rudig.

    Als Video-Podcast: ▶ https://youtube.com/hinterzimmer

    Unsere Arbeit finanziell unterstützen: ▶ https://www.hinterzimmer.tv/support

    Christian Bachler: „Es brennt die Zündschnur – Packen wir’s an“ | Hinterzimmer #059

    Sein Hof war bereits zur Versteigerung angemeldet. Die Raiffeisenbank hat ihre Kredite fällig gestellt. Innerhalb weniger Stunden haben über 12.000 SpenderInnen die Schulden in einer einzigartigen Crowdfunding-Aktion getilgt und dem Bergbauern Christian Bachler die finanzielle Freiheit geschenkt. Nun will er mehr denn je sagen, was Sache ist. Denn dieses System sei krank. Er wolle keine staatlichen Fördergelder quasi als Schweigegeld nehmen, ständig auf Masse produzieren, der Gefängniswärter für seine Tiere sein und auch nicht den Mund halten, wenn etwas falsch läuft. Jetzt spricht er. Live im Hinterzimmer bei Flo Rudig.

    Als Video-Podcast: ▶ https://youtube.com/hinterzimmer

    Unsere Arbeit finanziell unterstützen: ▶ https://www.hinterzimmer.tv/support