• Hinterzimmer Podcast

    Helmo Pape: Geld für alle – Bedingungsloses Grundeinkommen

    Nur dann zu arbeiten, wenn man will. Keine Armut mehr, kein Hamsterrad. Dafür ein bedingungsloses Grundeinkommen. Ohne Gegenleistung und Nachweise.
    Diese jahrhundertealte Idee vom bedingungslosen Grundeinkommen scheint spätestens seit dem Corona-Lockdown immer attraktiver zu werden.
    Helmo Pape war Banker. Und hat alles hingeworfen. Weil er – wie er sagt – für ein freies, sinnerfülltes Leben kämpfen will. Helmo Pape ist Grundeinkommens-Aktivist.

    Flo Rudig hat den Ex-Banker ins Hinterzimmer geladen. Auf ein Bier und ein ausführliches Gespräch.
    Apropos Hinterzimmer und Grundeinkommen: Wenn euch die Episoden etwas wert sind, könnt ihr uns gerne auch finanziell supporten.

    Als Video-Podcast: ▶ https://youtube.com/hinterzimmer
    Unsere Arbeit finanziell unterstützen: ▶ https://www.hinterzimmer.tv/support

    Hannes Royer: Es braucht echte Werte | Hinterzimmer #050

    Warum sind „Erdbeeren aus Tirol“ eigentlich aus Slowenien? Warum bestellen wir Rindfleisch aus Argentinien, wenn wir es auch in Österreich haben? Warum machen wir uns die eigenen Lebensmittel kaputt?

    Hannes Royer war vor genau einem Jahr einer unserer ersten Hinterzimmer-Gäste (#006). Und gleichzeitig auch einer der ersten Quotenkönige. Die Aufklärungsarbeit des Schladminger Bergbauern mit seinem Verein „Land schafft Leben“ für einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln hat bleibenden Eindruck hinterlassen und viele inspiriert. Und auch wir haben ihn inspiriert – zu einem eigenen Podcast. Zum Jahresjubiläum gibt es deshalb eine Hinterzimmer-Sonderausgabe: Eine Live-Podcast-Session in dem wir sein Podcast-Studio mit dem Hinterzimmer verschalten. Hannes Royer zu Gast bei Flo Rudig. Und Flo Rudig zu Gast bei Hannes Royer. Es geht um Bewusstseinbildung, Herkunftsbezeichnung, irreführende Beschreibungen, Politiker, Preisdruck, die Macht des Konsumenten, den Wert der eigenen Gesundheit und das Leben generell.

    Als Video-Podcast: ▶ https://youtube.com/hinterzimmer
    Unsere Arbeit finanziell unterstützen: ▶ https://www.hinterzimmer.tv/support

    Martin Sprenger: Es war die reine Eskalation | Hinterzimmer #049

    Es war der 30. März 2020. Der Tag, an dem die Masken kamen und an dem die Politik die Ebene der Sachpolitik verlassen, und begonnen habe, auf Inszenierung und Rituale zu setzen. Meint Martin Sprenger. Er war bis zu diesem Tag im Einsatz-Stab der Österreichischen Bundesregierung zur Bekämpfung des Corona-Virus. Er ist ausgestiegen. Freiwillig. Die Politik sei nicht mehr den Ansichten der Wissenschaft gefolgt.
    Diesen Podcast haben wir am 25. Mai per Livestream auf unser Hinterzimmer-Seite auf Facebook und Youtube übertragen. Das hier ist der komplette Mitschnitt dieser Live-Session.
    Übrigens: Der Hinterzimmer-Podcast finanziert sich ausschließlich über eure Unterstützung. Macht dies bitte weiterhin unter hinterzimmer.tv/support. Das hilft uns sehr. Vielen Dank!
    Als Video-Podcast: ▶ https://youtube.com/hinterzimmer
    Unsere Arbeit finanziell unterstützen: ▶ https://www.hinterzimmer.tv/support